Schulsozialarbeit

schulsozialarbeit1„Die Dinge, die wir wirklich wissen, sind nicht die Dinge, die wir gehört oder gelesen haben, vielmehr sind es die Dinge, die wir gelebt, erfahren, empfunden haben.“
(Calvin, M.Woodward)

 

Schulsozialarbeit ist ein Angebot der Jugendhilfe und basiert auf §§11 SGB VIII (Jugendarbeit), §§13 Abs.1 SGB VIII (Jugendsozialarbeit)und selbstverständlich §§1 Abs. 1 SGB VIII (Grundgesetz)

 

 

Schulsozialarbeit versteht sich viel mehr als schulbezogene Sozialarbeit mit Kindern, da die Arbeit der Sozialarbeiterin ergänzend zum Schulalltag betrachtet werden kann. Doch was genau macht nun eigentlich die Schulsozialarbeiterin?

  • Beratung
  • Einzelfallhilfe
  • Elternarbeit
  • Sozialpädagogische
    Gruppenarbeit
  • Projekte
  • Gewalt- und
  • Suchtprävention
  • Außerschulische
  • Angebote
  • Netzwerkarbeit
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vermittlung
    schulübergreifender
    Institutionen/Angebote
  • Übergang Schule

Es gibt keinen „roten Faden“ an dem man sich entlang hangeln kann. Die Schulsozialarbeit ist stets individuell, da sie sich immer den aktuellen Bedürfnissen anpasst und methodisch flexibel arbeitet.

schulsozialarbeit2„Hand in Hand“   !!!

Die Schulen der Gemeinde Möhnesee legen viel Wert auf Austausch, Zusammenarbeit und Integration. Auf diese Weise lernen die Schüler nicht nur unterrichtsbezogenes Fachwissen sondern werden durch das Einbeziehen in Entscheidungen und durch selbstständiges Arbeiten auch in ihren sozialen Kompetenzen gefördert.

 

 

Liebe Schüler, liebe Schülerinnen,
liebe Eltern und liebe Erziehungsberechtigten!

Ich bin Lisa Schirmer, die Schulsozialarbeiterin an der Möhnesee-Schule in Körbecke und dem Grundschulverbund Möhnesee mit seinen Standorten in Körbecke, Völlinghausen und Günne.

Sie können mich über die Telefonnummern der Schulen kontaktieren, zusätzlich bin ich über folgende Mobilfunknummer erreichbar: 0172-9418221.

Sie können / Du kannst mich auch über Facebook und / oder per Mail erreichen: Sozialarbeit.moehnesee@web.de

Jedes Gespräch wird vertraulich behandelt und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht.

Lisa Schirmer
Schulsozialarbeiterin der Gemeinde Möhnesee

Top