Über uns…

Der Grundschulverbund Möhnesee besteht aus den ehemals eigenständigen Schulen Pankratiusschule Körbecke, Antoniusschule Günne und der Heidbergschule Völlinghausen.

Da der demographische Wandel auch vor der Gemeinde Möhnesee keinen Halt machte und 2010 die Schülerzahl an der Heidbergschule und der Antoniusschule unter die, zum eigenständigen Fortbestand notwendigen 92 Kinder sank, standen für Günne und Völlinghausen nur noch die beiden Alternativen Schulschließung oder Schulfusion im Raum. Sowohl der Schulträger als auch die beteiligten Schulkonferenzen sprachen sich klar für die Variante Schulverbund aus, so dass die Pankratiusschule Körbecke ab dem Schuljahr 2013/14 mit der Antoniusschule Günne und der Heidbergschule Völlinghausen fusionierte. Somit gibt es seit dem Schuljahr 13/14 in der Gemeinde Möhnesee zwar noch drei Schulstandorte aber offiziell nur noch eine Grundschule, den Grundschulverbund Möhnesee. In Körbecke und Günne werden die Schüler(inn)en im katholischen Bekenntnis unterrichtet und erzogen, während der Teilstandort Völlinghausen als Gemeinschaftschulstandort geführt wird.

Auch wenn der Verlust der Eigenständigkeit für Schulen immer schmerzhaft ist und Fusionsprozesse viel Arbeit und notwendige Kompromisse mit sich bringen, so sagen wir auch mit etwas Stolz, dass wir inzwischen ein gut funktionierender Schulverbund sind.

Im aktuellen Schuljahr werden in Körbecke ca. 210, in Günne ca. 90 und in Völlinghausen ca. 80 Kinder in insgesamt 17 jahrgangsbezogenen Klassen unterrichtet. Das Kollegium umfasst neben 22 Grundschullehrer(inne)n, 1 Förderschulkolleginnen und eine sozialpädagogische Fachkraft. Das Schulleitungsteam besteht aus dem Rektor Krischan Föckeler und Konrektorin Daniela Grünhagen.

Nach Unterrichtsschluss werden die Schüler(innen) von den OGS-Teams in Günne und Körbecke, der Elterninitiative in Völlinghausen sowie der 08.00 bis 13.00 Uhr Betreuung in Körbecke versorgt.

Das Schulteam wird komplettiert durch die Schulsozialarbeiterin Lisa Schirmer, unsere Sekretärin Christiane Schröder sowie die Hausmeister Markus Nübel in Körbecke, das Ehepaar Bittis in Günne und die Eheleute Skolewaja in Völlinghausen.

 

Top