Teichexkursion „Frosch und co“

Letzte Woche machten sich die dritten Klassen des Hauptstandortes auf zur Exkursion ins LIZ Günne. Dort warteten zwei Mitarbeiter, um mit den Kindern zuerst Wasservögel am Möhnesee zu beobachten und mit Hilfe eines Bestimmungsbuches zu identifizieren.

Im Sonnenschein standen die Gruppen am Ufer und beobachteten mit ihren Ferngläsern die besonderen Vögel.

Anschließend ging es zurück zum LIZ zum Highlight der Tour: Ausgerüstet mit Käschern, Lupen, Sieben und Gefäßen forschten die Kinder voller Motivation und Freude im Teich und im angelegten Bachlauf. Wichtigste Regel: behutsam und langsam sollten Teichmolche, Seeschnecken und Kaulquappen aus dem Wasser genommen und später auch wieder hineingesetzt werden.

Viel zu kurz war die Zeit, die kleinen Forscher hätten noch sehr lange weitermachen können.

Top