Menü +

Besuch der Waldbühne in Hamm-Heessen

Am 13. Juli fuhren die Klassen 1d, 2d und 3d mit dem Bus zur Waldbühne nach Hamm-Heessen. Mit großer Vorfreude fieberten die Kinder der Aufführung entgegen. Es wurde „Das kleine Gespenst“ von Otfried Preußler gezeigt.

Begeistert verfolgten die Kinder das Geschehen auf der Bühne. Rund 1700 Kinder sangen, klatschten und lachten mit den Schauspielern, die trotz des strömenden Regens mit ungetrübter Freude die Erlebnisse des kleinen Gespenstes darstellten.

Ein absoluter Höhepunkt war das laute Salutieren mit Gewehren während der „350-Jahr-Feier“ in dem kleinen Städtchen Eulenberg. Bei hallenden Schüssen und einem kleinen Feuerwerk hielten sich alle begeistert die Ohren zu.

Nach der Vorführung liefen alle Zuschauer im Dauerregen schnell zu ihren Bussen. Es kam zu einem kleinen Verkehrschaos und nach längeren Staus kamen alle zwar verspätet, aber rundum zufrieden wieder in Günne an.

Top