Menü +

Ein Esel pro Klasse – Der Sponsorenaluf macht`s möglich!

Ein Esel pro Klasse!

 

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens des Fördervereins der Pankratiusschule fand am Freitag, 17.06.16, ein Sponsorenlauf statt, der in ein Schulfest eingebettet war.

Kräftig angefeuert von den Animationen des DJs Dennis König und den Eltern, Geschwistern und Lehrern, gaben die Schüler, die in ihren Jahrgangsstufen starteten, alles.

Da Petrus ein Einsehen hatte und die Schleusen für die Zeit der Läufe geschlossen hielt, konnten alle Läufe reibungslos durchgeführt werden.

Ein Teil des von den Schülern und Erwachsenen (Eltern, Lehrer, Hausmeister) erlaufenen Geldes geht als Spende an den Verein „Archemed“, der davon in Eritrea Esel als Lastentiere kaufen wird. (Hier eine Internetadresse, die zeigt, wie wichtig dieses Projekt für die Schulbildung von Kindern in Eritrea ist: https://www.youtube.com/watch?v=vPOSQNB2v6g)

Des Weiteren geht das Geld an den Förderverein, der damit Pausenspielzeug und Sportmaterialien finanziert. Auch die Offene Ganztagsschule, die sich an der Organisation beteiligte, erhält einen Anteil des Erlöses.

 

Rund um den Sponsorenlauf gab es weitere Attraktionen:

  • Die Akrobatik-AG und die Einrad-Fahrer zeigten ihr Können.
  • Der Förderverein organisierte eine Tombola.
  • Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt, da ja viel Bewegung bekanntlich hungrig und durstig macht. Kaffee, Kaltgetränke und ein reichlich bestücktes Kuchenbuffet, der Würstchengrill und eine Popcornmaschine sorgten dafür, dass niemand hungrig und durstig nach Hause gehen musste und die Kasse des Fördervereins weiter klingelte.

 

Allen Sponsoren, aktiven Läufern und fleißigen Helfern ein herzliches Dankeschön!!!Ohne sie wäre ein solch erfolgreicher, abwechslungsreicher Nachmittag nicht möglich gewesen.

Top