Menü +

Radfahrprüfung der vierten Schuljahre

Im Juni fand jetzt die Abschlussprüfung im Radfahren statt.

Schon im Mai waren die vierten Schuljahre mit ihren Fahrrädern zur Schule gekommen, um auf dem Schulhof zu üben. Dabei waren das „Einhändig-Fahren“, das „Linksabbiegen“ sowie das „Umschauen und Anfahren“ zentrale Übungsinhalte.

Während des Unterrichts wurden theoretische Inhalte erarbeitet, am 31. Mai und am 01. Juni kamen dann Mitarbeiter der Polizei, die mit den Kindern die Prüfungsstrecke abfuhren und Gefahrenstellen erläuterten.

Eine Woche später war Prüfungstag. Nach einer Einführungsrunde musste jedes Kind die Strecke abfahren und dabei versuchen, alle wichtigen Details wie Umschauen, Handzeichen geben usw. zu beachten. Unsere drei Klassen a, b und c fuhren hintereinander her.

Unser Hausmeister, Herr Nübel, brachte die Kinder, die es bereits geschafft hatten, mit ihren Fahrrädern zurück zur Schule.

Nun hoffen wir, dass alle fit für die Teilnahme am Straßenverkehr sind und zukünftig sicher unterwegs sein werden.

 

Top