Menü +

Zweitklässler im Dortmunder Zoo

Alle zweiten Klassen des Grundschulverbundes Möhnesee trotzten Anfang Juni dem Regen und besuchten gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und Begleitern den Dortmunder Zoo.

Ärgerlich war es, begann es doch pünktlich beim Ankommen am Eingang kräftig zu regnen. Also verteilten wir uns über den ganzen Zoo und suchten trockene Plätze auf: das Giraffen- sowie das Nashorngehege, der Unterstand am Spielplatz, das Amazonashaus: mit ein bisschen gutem Willen blieben wir zunächst relativ trocken und packten erst einmal unser Frühstück aus. Doch nach einiger Zeit wurde das ein wenig langweilig und wir beschlossen, trotz des schlechten Wetters einige Tiere aufzusuchen. Dabei fanden wir mitten auf der Straße hunderte von winzig kleinen Fröschen, die den Weg überquerten – auch sie wollten wohl bei dem Regen einen sicheren Unterschlupf suchen und begaben sich dabei in höchste Gefahr, denn man konnte sie auf der Straße kaum sehen.

Als wir uns schließlich Richtung Ausgang aufmachten, um ein wenig eher mit dem Bus den Heimweg anzutreten, änderte sich das Wetter: es hörte auf zu regnen und die Sonne schaute hinter den Wolken hervor. Also nutzten die Kinder die Zeit, um ihr Taschengeld „auf den Kopf zu hauen.“

So traten wir dann ein wenig nass, aber doch mit einigen Erlebnissen den Rückweg an.

Top